Läuferinnen-Trio engagiert sich beim Vier-Tage-Lauf in Nimwegen für Klinikclowns in Deutschland und den Niederlanden

Die drei Läuferinnen Ria Rensen, Riek Bargmann und Annemarie Huls verbanden ihre Teilnahme am Vier-Tage-Lauf in Nimwegen im Juli 15 mit sozialem Engagement und sammelten Spenden für "Clownsvisiten" in Deutschland und den Niederlanden.

Stolze 1160.- Euro konnten so für unsere Arbeit zur Verfügung gestellt werden, die uns die Damen gemeinsam mit ihrem Laufbetreuer Andre ter Beek jetzt überreichten. Von der gleichen Summe profitieren die CliniClowns in den Niederlanden.

Wir bedanken uns herzlich!

Menu