Jokers Clownschule

Einsteigerkurse, Clown Basic-Ausbildung,
Klinikclown Aufbaukurse, Clowntrainings, Fooling

Jokers Clownschule

22767 Hamburg
www.jokers-clownschule-hamburg.de


Art und Ziel der Fortbildung

Die Arbeit unserer Schule verpflichtet sich den Grundprinzipien des ‚gentle clowning‘: Ein leichtes und freundliches Clownspiel voller Ernsthaftigkeit und Respekt, wobei statt vorgefasster Ideen eine wohltuende Beziehung im Vordergrund steht - als erstes zu sich selbst und dann zu anderen Menschen. Ausbildungsschwerpunkt ist Kontakt-Clownerie für die Arbeit in Medizin und Pflege.

»Der Clown steht als Synonym für Kontakt. Der aufrichtige und tiefe Kontakt zu anderen Menschen setzt eines voraus: Den aufrichtigen und tiefen Kontakt zu sich selbst.«
(Ulrich Fey)


Lehrer*innen


Voraussetzung

Für den Einsteigerkurs: körperlich und geistig erwachsen (mindestens 18) und gesund (keine akute Erkrankung). Für die Basisausbildung: ein Einsteigerkurs. Für den Klinikclown Aufbaukurs: erfolgreiche Basisausbildung bei Jokers in Grundlagen des Clownspiels.


Abschluss

Teilnahmebescheinigung. Auf Wunsch kann ein Zertifikat ausgestellt werden. Voraussetzung: mind. 4 praktische Einsätze mit schriftlicher Reflektion und ein vom Lehrenden begleiteter / supervidierter Praxiseinsatz als Clown. Zusatzkosten etwa 350 €.


Dauer

Einsteigerkurs, 4 Wochenenden Basic-Ausbildung, 4 Wochenenden Klinikclown Aufbaukurs – insgesamt neun Wochenenden. Zusätzlich sind begleitete Übungseinsätze in Einrichtungen buchbar. 


Teilnehmer*innen

10 bis 12 Teilnehmer*innen


Praxis

Wir arbeiten erlebensorientiert, d.h. unsere Kurse sind im wesentlichen praktisch. Das Wesen des Kontakt-Clowns, die Clownhaltung im Tun erforschen. Spielend miteinander in Kontakt kommen, freundlich auf sich und seine Fehler schauen, sich wohlfühlen mit sich, den Mitspielern und dem Publikum, sich schrittweise öffnen. Dazu Spieltechniken: Improvisation, Intervall und Pause, Schicksal/Scheitern, authentische Emotionen, Sprache und Körperausdruck, Stimme, Musik und Rhythmus, Statusspiel, u.a.m.

Im Aufbaukurs: Figur- und Kostümentwicklung, Routinen, Einsatz von Musik, Puppenspiel, Requisiten usw., viel Rollenspiel, praktische Hilfe bei der Organisation und Auswertung von ersten Übungseinsätzen.


Theorie

Berufsbild Klinikclown. Hygieneschulung. Theoretische Grundlagen der Clownarbeit mit Kindern und Senioren. Informationen über Vereine und Institutionen. Empfehlungen für guten Kontakt mit Pflegenden und Mitarbeiter*innen der betreuten Einrichtungen. Beratung bei ersten Einsätzen.

 

Menu